Interview mit Thomas-Gabriel Rüdiger

Thomas-Gabriel Rüdiger ist Kriminologe und Experte für Cyberkriminalität. Wie unterscheidet sich die Gefährdung im digitalen Raum von der physischen Kriminalität? Wie beurteilen Sie die gesamt-gesellschaftliche Gefährdung durch Cyberkriminalität? Es gibt kaum eine Kriminalitätsform – wobei ich hier unser nationales Recht als Maßstab nehme – die nicht auch eine Äquivalenz im digitalen Raum hat. Denkbar sind … Interview mit Thomas-Gabriel Rüdiger weiterlesen

Mit Sarah auf Utopia Planitia – Die Welt in hundert Jahren

von Dominic Eberle Die letzte REM-Phase endete Der metallische Geschmack der Nacht klebte noch an seiner Zunge. Das allnächtliche Boxtraining mit Sparringspartner im Klartraum sollte er wohl für eine Weile verschieben. Er wusste von sich selbst, dass er gern übertrieb. Diese Nacht eskalierte er erneut, schlug den Sparringspartner und 2 Helfer bewusstlos bis er schließlich ermattet zusammenbrach. … Mit Sarah auf Utopia Planitia – Die Welt in hundert Jahren weiterlesen

Interview mit Joshua Osih – Kameruns stille Hoffnung

von Patricia Schmitz Joshua Osih könnte der nächste Präsident Kameruns werden. Doch wer ist der Mann, der das zerrissene Land nach 36 Jahren Paul Biya verändern will? Welchen Plan hat er, um den Konflikt zwischen den englisch- und französischsprachigen Kamerunern endgültig beizulegen? Und was sind für ihn die größten Herausforderungen? Ein Interview mit Joshua Osih, … Interview mit Joshua Osih – Kameruns stille Hoffnung weiterlesen

Das große Vergessen – Die Welt in hundert Jahren

 von Isabelle Reiff  2018 war es so weit Schicht im Schacht, der letzte Spaten fiel, der Kohleabbau im Ruhrgebiet wurde für immer gestoppt. "Endlich", dachten sich diejenigen, die ein Heidengeld dafür zahlten, das Wasser, das in diese Gruben sickerte, herauszupumpen. Sie schalteten die Pumpen ab – Hunderte – jeden Monat eine. Den Berechnungen nach waren … Das große Vergessen – Die Welt in hundert Jahren weiterlesen

Besitzlos nach der großen Flut – die Welt in hundert Jahren

von Mirjam Usbeck Es wird heller Wir schreiben den 23. Februar 2118 Heute morgen las ich in den Erinnerungen meiner Urgroßmutter, nach der ich benannt wurde, wie sie sich die Welt in 100 Jahren vorstellte. Seltsam, wenn ich nun versuche mir vorzustellen, die Zeit 100 Jahre zurück zu drehen in die Zeit und Gedankenwelt meiner … Besitzlos nach der großen Flut – die Welt in hundert Jahren weiterlesen