Eine Woche mit acht Tagen – Die Welt in hundert Jahren.

von Harmke Horst Guten Morgen! Sinntag im Jahre 2118. Endlich hat die Woche 8 Tage und das beste daran: Das Wochenende wurde verlängert - Samstag, Sonntag, Sinntag. Doch worin liegt der Sinn darin? Klar, mehr Zeit für sinnvolle Dinge. Verträumt öffnete ich den Kühlschrank. Gedankenverloren erinnerte ich mich daran den Einkauf vergessen zu haben. Aber … Continue reading Eine Woche mit acht Tagen – Die Welt in hundert Jahren.

Der Traum von dem besseren Leben in der Stadt – ungebrochen.

Als ein Mensch sich Anfang des letzten Jahrhunderts die Stadt der Zukunft ausmalte, wie es dieses Bildchen das Hamburger Postkarten Museums zeigt, hatten die Städte noch eine andere Erscheinung als heute. Als diese Zukunftsphantasie der Serie Stollwerck entstand, mussten viele Arbeiter bis zu 17 Stunden am Tag arbeiten, ihre zahlreichen Kinder bis zu 12 Stunden. … Continue reading Der Traum von dem besseren Leben in der Stadt – ungebrochen.

Die Zukunft gestalten? Eine Illusion!

  Niemand kann das. In The Black Swan zeigt der Wissenschafter Nassim Nicholas Taleb, das unwahrscheinliche Ereignisse, wie die Erfindung des Internets, Reaktorunglücke und der Zweite Weltkrieg häufiger vorkommen, als vermutet. Sicher ist, dass solche Ereignisse einen regelmäßigen und tiefgreifende Paradigmenwechsel verursachen. Trotzdem sind sie völlig unvorhersehbar. Der Mathematiker und Meteorologe Edward Lorenz beschreibt mit … Continue reading Die Zukunft gestalten? Eine Illusion!

Eine Entdeckung im Weltraum – Die Welt in hundert Jahren

von Thomas Schnorrenberg Es war dunkel und kalt draußen, zwischen den Sternen Sehr kalt. Und kalt war gut. Kalt half den supraleitenden Quantenprozessoren von K1-ND optimierte Prozesse zu fahren und Abermilliarden von Berechnungen in nahezu Lichtgeschwindigkeit durchzuführen. Und seit die Notsysteme nach dem Asteroidentreffer ihre sekundären Prozessoren ebenfalls online gebracht hatten, war noch etwas mit K1-ND … Continue reading Eine Entdeckung im Weltraum – Die Welt in hundert Jahren

Orgasmische Zukunft – die Welt in hundert Jahren

von Beate Werner Die Zukunft wird friedlich und orgasmisch sein Babies werden im Orgasmus geboren, Menschen leben orgasmisch und sterben im Orgasmus. Männer, Frauen, Kinder aller Rassen der Welt leben in friedlichem Miteinander, auch mit den Tieren. Friedliche Aliens in Menschengestalt werden die Welt mit ihrer Weisheit und ihrem Weitblick leiten und organisieren. Der Überfluss … Continue reading Orgasmische Zukunft – die Welt in hundert Jahren

Nicht nur die Intelligenz ist künstlich, der Urlaub ist es auch!

Artifizielle Urlaubswelten Heute haben Menschen hohe Erwartungen an ihren Urlaub. Er soll die perfekte Mischung aus komfortablem Ambiente, Eindrücken der Fremde, ein bisschen Sport und gleichzeitig fast heimischer Geborgenheit sein. Diese Wünsche wollen bedient werden! Große Reiseanbieter offerieren immer mehr inszenierte und arrangierter Urlaubswelten. Ursprünglichkeit, Echtheit, Natürlichkeit – sind die Währung, mit der die Sehnsucht … Continue reading Nicht nur die Intelligenz ist künstlich, der Urlaub ist es auch!

Die Welt in hundert Jahren – ein guter Tag

von Marten Steppart Ich zog meinen Ganzkörper-Trainingsanzug an und aktivierte ihn. „Programm Eins“, wies ich ihn an. Vor meinen Augen entstand ein altmodischer Trainingsraum mit Geräten, Matten und trainierenden Menschen im Hintergrund. Eine entsprechende Geräuschkulisse entstand direkt an meinen Ohren. Wie von selbst stiegen meine Arme in die Luft, denn die künstlichen Muskeln im Anzug … Continue reading Die Welt in hundert Jahren – ein guter Tag

Interview mit Lolita Aufmuth

Lolita Aufmuth gründete Ende 2017 die internationale Non-Profit Organisation Vision United World. Die Organisation engagiert sich dafür, menschliche Intelligenz bzw. menschliches Bewusstsein zu steigern und künstliche Intelligenz (KI) im Einklang mit menschlicher Ethik zu entwickeln: Für eine Welt in Freiheit, Frieden und Würde.  Sie ist begeisterte Bloggerin, Podcasterin und zertifizierter Systemischer Coach.   Was hat … Continue reading Interview mit Lolita Aufmuth

Umgang mit Privatsphäre – aus der Geschichte der Kartoffel lernen

Den einen ist sie heilig, den anderen gleich: Die Privatsphäre. Spätestens seit dem letzten Facebook-Skandal und der neuen Datenschutzverordnung der EU ist sie in aller Munde – unsere Privatsphäre. Die Welt wird zunehmend transparenter Wie geht man in einer solchen Welt mit privaten Daten um? Diese Frage steht im digitalen Raum. Während die einen rigide … Continue reading Umgang mit Privatsphäre – aus der Geschichte der Kartoffel lernen