Die Stadt der Zukunft – ländlich grün?

Das Zeitalter der Megastädte steht laut den UN bevor: Im Jahr 2030 wird es 43 Städte mit mehr als zehn Millionen Einwohnern geben. Städte sind die Staaten von Morgen! Urbanisierung - eine riesige Herausforderung für alle! Heute ersticken Megacitys wie Mexiko-Stadt, Peking oder New York an ihrem eigenen Smog. Berlin "ertrinkt" regelmäßig, weil die Abwassersysteme … Continue reading Die Stadt der Zukunft – ländlich grün?

Gewerkschaften: Mit neuen Aufgaben zu steigenden Mitgliederzahlen?

Bist du Mitglied in einem Arbeitnehmer-Verband? Gibt es eine Organisation, die Deine Interessen vertritt? Wahrscheinlich nicht. Früher waren Gewerkschaften viel wichtiger als heute Damals, als die Dampfmaschine die Welt revolutionierte, entstanden sie nicht ohne Grund. Die neue Maschine hielt Einzug in Webereien und Spinnereien, in die Kohle-, Eisen- und Stahlproduktion. Zu dieser Zeit nahm auch … Continue reading Gewerkschaften: Mit neuen Aufgaben zu steigenden Mitgliederzahlen?

Die langen Wellen der Innovationen

Erfindungen gleichen den Wellen des Meeres Eine Idee schiebt die nächste an. So fand es der russische Sozialist und Revolutionär Nikolai Kondratjew zu Beginn des 20. Jahrhunderts heraus. Da er dieses Prinzip des "Anschiebens" auf die kapitalistische Wirtschaft bezog und die These der zyklischen Konjunkturtheorie entwarf, hatte er in seiner kommunistischen Heimat erhebliche Schwierigkeiten. Für … Continue reading Die langen Wellen der Innovationen

Unsere abstrakte Verantwortung für den Krieg von morgen

Dass sich Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Dynamik widersprechen, ist nicht erst seit dem Bericht des Club of Rome bekannt. Schon Thomas Malthus beschrieb bereits Ende des 18. Jahrhunderts einen Widerspruch zwischen Wirtschafts-, Bevölkerungswachstum und Ressourcenverfügbarkeit. Wir leben schon lange dreist über unsere Verhältnisse Der Energiehunger der Welt stieg seit der Jahrtausendwende weiter schwindelerregend an. Erdgas und … Continue reading Unsere abstrakte Verantwortung für den Krieg von morgen

Klimawandel, Bevölkerungszuwachs und Ressourcenknappheit – welche Möglichkeit haben wir, unsere Existenz zu sichern?

Wir haben nur den einen Planeten  - unsere Erde! Mathematisch könnte man daher sagen, dass wir in einem „geschlossenen System“ leben. Für den Klimaschutz ergeben sich deshalb nur begrenzte Optionen und auch dafür, unsere Existenz auf diesem Planeten zu sichern. Welche Optionen haben wir eigentlich? Ein Optionen - Check. Die Option, die wir aktuell nutzen: … Continue reading Klimawandel, Bevölkerungszuwachs und Ressourcenknappheit – welche Möglichkeit haben wir, unsere Existenz zu sichern?

Neue Wirtschaft – aber alte Arbeit?

Arbeit findet heute in einem ganz neuen Rahmen statt. Sie wird nicht nur flexibler und selbstbestimmter, sondern auch unsicherer, glaubt der US-amerikanische Soziologe Richard Sennett.  Er meint, dass die neue Flexibilität die alten Sicherheiten des Arbeitslebens zerstöre und fordert eine neue Verteilung. Zerrissenes Leben Der Soziologe und Philosoph Zygmunt Bauman ging in seinem Denken noch einen Schritt … Continue reading Neue Wirtschaft – aber alte Arbeit?

Freier Wille?

Jeder Mensch soll seinem freien Willen folgen dürfen, um seine Persönlichkeit zu entfalten. Dass es diesen freien Willen überhaupt gibt, gehört zur Grundlage der philosophischen Denkschule des Liberalismus. Heute wird der freie Wille von der Wissenschaft infrage gestellt und mit ihm die gesamte Idee des Liberalismus: Seine philosophischen Grundpfeiler  geraten zunehmend ins Wanken. Die Macht … Continue reading Freier Wille?

Die Lüge vom Zeitalter der Fake News!

Immer wieder wird von Fake News berichtet, unsere Epoche wird sogar als „postfaktisches Zeitalter“ bezeichnet. Die digitalen Medien werden gerne als Grund für den Beginn dieser neuen Epoche genannt. Ein Beleg dafür wären die Posts unserer Freunde in den sozialen Medien, in denen diese ihre Leben für die Öffentlichkeit schönen würden. Dort werden schlechte Ehen … Continue reading Die Lüge vom Zeitalter der Fake News!

Empathie – ein kognitiver Megatrend

Empathie gilt als Werkzeug schlechthin, um sich in einen anderen Menschen hineinzuversetzen. Aber - was ist Empathie und - ist sie wirklich immer gut für uns? Kognitionsforscher unterscheiden zwei Arten von „Sich-Hineinversetzen“ Strategisches Hineindenken oder Mitfühlen? Bei der Theorie, die „ToM“ (oder auch Mentalisieren) gennant wird und die Abkürzung für „Theory of Mind“ darstellt, gilt … Continue reading Empathie – ein kognitiver Megatrend