Der Sieg von Vernunft und Wissenschaft – Die Welt in hundert Jahren!

von Petr Kripeit Anfang des 21. Jahrhundert sah es auf der Welt chaotisch aus. Manche Menschen flohen vor Krieg und Armut, die Dekadenz der reichen Länder war nur kurz geschrumpft. Wie haben wir es geschafft, heute, 2100, hierhin zu kommen, wo wir stehen? Ein steiniger Weg Viele falsche Entscheidungen haben uns Jahre gekostet. Probleme wie … Weiterlesen Der Sieg von Vernunft und Wissenschaft – Die Welt in hundert Jahren!

„Great again“? Nein, danke!

Wie werden die Historiker der Zukunft unsere Epoche wohl bezeichnen? Als die Zeitalter der Neuordnung? Als die Epoche der sozialen Hysterie oder der verzerrten Wahrnehmung? Als beginnender Postkapitalismus? Fakten versus alternative Fakten Wir leben in parallelen Realitäten: Einerseits die subjektiv als katastrophal empfundene und andererseits die im Grunde normale – im empirischen Vergleich – recht … Weiterlesen „Great again“? Nein, danke!

Schweinehirne wiederbelebt! Ist der Hirntod umkehrbar?

Unser Gehirn ist ein Wunderwerk der Natur. Das Kontrollzentrum in unserem Kopf macht uns zu den Menschen, die wir sind: Es steuert unser Denken, unsere Bewegungen, verarbeitet Sinneseindrücke und reguliert unsere grundlegenden Körperfunktionen. Doch unser wichtigstes Organ ist leider auch sehr empfindlich: Ohne Sauerstoff ist es innerhalb weniger Minuten irreparabel geschädigt. Aber neuste Forschungsergebnisse zeigen, … Weiterlesen Schweinehirne wiederbelebt! Ist der Hirntod umkehrbar?

Vollautomatische Selbstheilung – die Welt in hundert Jahren

von Ulrike Parthen „Hallo Frau Uli, das wird mir alles ein bisschen zu viel hier“, seufzt meine rechte Niere erschöpft und legt ihre Arbeit einfach nieder. Moment, liebe Freundin, das haben wir gleich. Zack, drücke ich auf ein paar Knöpfchen und aktiviere damit den Selbstreparier-Mechanismus meiner Zellen. Und da ist es auch schon wieder, das … Weiterlesen Vollautomatische Selbstheilung – die Welt in hundert Jahren

Eine Reise in das kleine Universum: Großartige Quanten!

Wäre es nicht faszinierend, an mehreren Orten gleichzeitig zu sein? In unserem Alltag scheint das schwer vorstellbar, und doch treten solche Effekte auf der Größenordnung der kleinsten Teilchen, der Atome und Elektronen, auf. Schaut man nur tief genug in die Materie hinein, eröffnet sich einem eine seltsame Welt, die ihren eigenen Regeln folgt. Die Theorie, … Weiterlesen Eine Reise in das kleine Universum: Großartige Quanten!

Renaissance der Religionen. Glück oder Last?

Das Zeitalter des Manchester– Kapitalismus scheint beendet: Arbeitnehmer werden nicht mehr uneingeschränkt physisch und psychisch ausgebeutet. Der moderne Mensch ist frei und abgesichert. Aber – wird das so bleiben? Unsere Lebens- und Arbeitsbedingungen verändern sich massiv. Nichts bleibt, wie es ist. Nichts ist sicher. Die Richtungen und Grenzen unserer Gesellschaft verschwimmen mit der Digitalisierung wie … Weiterlesen Renaissance der Religionen. Glück oder Last?

Starb Gott am Fließband des Kapitalismus?

Auf dem Weg in das industrielle Zeitalter schien die Welt aus den Fugen geraten zu sein: „Gott ist tot!“- verkündete Friedrich Nietzsche im Jahr 1883. Die Hölle in den Städten Mit der beginnenden Industrialisierung verließen Millionen von Menschen ihre Dörfer und beendeten ihre Traditionen, um in die Städte zu ziehen. Dorthin, wo große Fabriken und … Weiterlesen Starb Gott am Fließband des Kapitalismus?