Der, der niemals seine Träume aufgibt: Wer ist Yohanes Fitri?

Yohanes Fitri wurde am 22. Januar 1987 in Riau, Indonesien, geboren. Er machte seinen Abschluss in Architektur. Malerei ist ein Hobby von der Kindheit bis zur professionellen Malerei seit 2009. Er arbeitet an Kunstprojekten in verschiedenen Städten Indonesiens und in anderen Ländern. Als Künstler erhielt er bereits zahlreiche Auszeichnungen. Mi seiner Arbeit möchte er die Menschen zum Nachdenken anregen. 

Was treibt Dich an, Yohanes?

Ich erwarte nicht viel für das, was von der Natur gegeben ist. Aber ich versuche immer, das Beste für die Natur zu geben. Damit die Natur für mich der schönste Ort wird.

Für mich ist Kunstarbeit eine Notwendigkeit der Künstlerseele, die als Kathartikum, Beruhigung und Mittel zur Erforschung des Ausdrucks der Seele fungiert.

Im Allgemeinen berühren sich Künstler im Prozess des Kunstschaffens mit Reizen, die absichtlich bestimmt oder zufällig berührt werden.

In der Berührung und dem Reiz entsteht ein Bild einer Form oder sogar eine Form des Verstehens in seinem Geist. Die Beschreibung oder Form des Verstehens ist das, was man gemeinhin eine Idee oder ein Konzept nennt, in dem das Thema, der Stil, das verwendete Material, die Technik, die Zusammensetzung der Elemente der Kunst sowie der Prozess der Herstellung des Kunstwerks klar dargestellt werden.

In diesem Bewusstsein versuchte ich, an der Fiktion mit bestehenden Ideen zu arbeiten, indem ich Dinge miteinander verbinde, die nicht verwandt zu sein schienen, so dass dieses Werk eine mit einer Dynamik zur Realität wird – zu etwas, das imaginär wird.

 

Kontakt zum Künstler aufnehmen? Besuche seine Homepage, folge ihm auf Instagram oder schreibe ihm eine E-Mail. 

Kommentar verfassen