Die Welt in hundert Jahren – Die Menschheit hat ein Kind!

von Ralf Gawel

Es herrscht ein riesiger Hype um die künstliche Intelligenz – Jeden Tag sehen und lesen wir neue Geschichten

Zu Recht! Denn sicher ist, dass die KI unser Leben, Arbeitwelt und unser Verhalten vollständig und nachhaltig verändern wird. Vor 100 Jahren ging die Welt ebenfalls durch solch eine technologische Anpassung. Von den Dampfmaschinen über Elektrizität und –  bis vor kurzem – das Internet.

Angekommen in unserem täglichen Leben

Ob Banktransaktion, Mode, Bildungswesen, selbstfahrende Autos oder CCTV – Überwachungskameras: Sie ist in jedem Bereich unseres Alltags angekomen, die KI.

 KI – Kind

Die KI steckt noch in den Kinderschuhen und lernt. Künstliche Intelligenz wird sich – über alle kulturellen und gesellschaftlichen Schichten hinweg – an uns und unser Verhalten anpassen. Intelligente Systemen lernen von uns: Überall und alles. Ob es unser Verhalten oder unsere Wahrnehmung ist, oder die Art, wie wir miteinander umgehen. KI lernt sogar von unseren fünf Sinnen.

Noch lernt die KI vor allem etwas über uns aus unserem Konsumverhalten, aber ihr Lernen wird in Zukunft viel mehr als das umfassen: Es gibt kein menschliches Szenario, welches nicht studiert und erlernt werden könnte. Wir lehren der KI unser Weltwissen, wie Eltern ihrem Kind.

Unsere Welt – Daten Welt

Unsere Sinne werden als Daten in Interaktionen umgesetzt. So lernt die KI , wie Menschen ihre Welt sehen und wie sie handeln.

Heute bereits haben wir Systeme im täglichen Gebrauch implementiert, die das Sehen, Hören, Sprechen und sogar das Fühlen interpretieren und analysieren können.

Ein Befehl oder eine Frage wird von kleinen Plastikboxen oder einem Touchscreen aktiviert. Forscherteams arbeiten daran, sogar Gerüche oder Geschmacksnoten zu digitalisieren. Auch hier wird die KI wie ein Kind von den elterlichen Vorlieben lernen.

Das Internet bringt rasant neue Innovationen hervor und kreiert neue digitale Wege. Dabe wird die KI unsere Umwelt total verändern: Unser Mindset, unsere menschlichen Interaktionen und sogar kulturelle Gepflogenheiten.

Wir steuern die KI durch unser Design und unser Denken. Wir sind die Eltern und die Gestalter! Unser Benehmen von heute wird unsere Zukunft bestimmen: Denn wir sind das Vorbild für die KI.

In hundert Jahren, wenn die KI erwachsen geworden ist und raus aus den Kinderschuhen gekommen, dann wird sich zeigen, ob unser Kind eine gute Erziehung genossen hat. Die Verantwortung dafür tragen wir heute!

Kommentar verfassen