Die langen Wellen der Innovationen

Erfindungen gleichen den Wellen des Meeres Eine Idee schiebt die nächste an. So fand es der russische Sozialist und Revolutionär Nikolai Kondratjew zu Beginn des 20. Jahrhunderts heraus. Da er dieses Prinzip des "Anschiebens" auf die kapitalistische Wirtschaft bezog und die These der zyklischen Konjunkturtheorie entwarf, hatte er in seiner kommunistischen Heimat erhebliche Schwierigkeiten. Für … Weiterlesen Die langen Wellen der Innovationen

Unsere Meere – Niemandsland und Jedermandsland?

Besonders unsere Meere und Ozeane sind im Brennpunkt des Klimawandels. Sie sollten eigentlich ihrern Bewohnern gehören, werden aber ausgebeutet, als gehören sie niemanden. Die Hohe See ist im territoriales Niemandsland das genutzt wird, als sei es Jedermannsland. Verrückterweise beuten wir die Meere aus, ohne sie wirklich zu kennen. Die Forschung hat noch lange nicht alles … Weiterlesen Unsere Meere – Niemandsland und Jedermandsland?

Klimawandel, Bevölkerungszuwachs und Ressourcenknappheit – welche Möglichkeit haben wir, unsere Existenz zu sichern?

Wir haben nur den einen Planeten  - unsere Erde! Mathematisch könnte man daher sagen, dass wir in einem „geschlossenen System“ leben. Für den Klimaschutz ergeben sich deshalb nur begrenzte Optionen und auch dafür, unsere Existenz auf diesem Planeten zu sichern. Welche Optionen haben wir eigentlich? Ein Optionen - Check. Die Option, die wir aktuell nutzen: … Weiterlesen Klimawandel, Bevölkerungszuwachs und Ressourcenknappheit – welche Möglichkeit haben wir, unsere Existenz zu sichern?

Ist der Mensch eine lernfähige Maschine?

In unserer Zeit steht die Frage, ob eine Maschine menschlich werden kann, im Vordergrund. Aber- könnten Menschen Maschinen sein? Die Psycho-Kybernetik ist bestimmt von der Vorstellung,  dass der menschliche Körper eine Maschine sei. Wenngleich Menschen nicht wie Maschinen wirken, setzen sie ihren Körper oft genug als solches ein. Die Erkenntnisse der Psycho-Kybernetik könnten Aufschluss darüber geben, warum  … Weiterlesen Ist der Mensch eine lernfähige Maschine?

Fliegen – Utopie und Fluch der Menschen

Der Schwere des Körpers unterworfen, vermag der Mensch wohl keine größere Sehnsucht empfinden, als bei dem Anblick des Zugs von Vögeln am Himmel, die in unerreichbare Fernen aufbrechen. Flugreisen in ferne Länder und Kulturen sind heute ein großer und umkämpfter Markt. Den Moment größter Motivation und Inspiration bezeichnen wir gerne als „beflügelt“. Sogar in unseren … Weiterlesen Fliegen – Utopie und Fluch der Menschen

Komische Vögel – große Gründer

Unter den Gründern von erfolgreichen Unternehmen scheint es eine kuriose Übereinstimmung zu geben: Beinahe alle sind sie schräge Tüftler, die ein "bisschen einen an der Waffel" haben. Ob sie schon als Sonderlinge geboren wurden oder erst später so werden, ist unklar. Aber eines steht fest: Fast alle Gründer erfolgreicher Unternehmen sind vorher  individuell, speziell, eckig, … Weiterlesen Komische Vögel – große Gründer

Interview mit Benjamin Eidam

"Innovation bedeutet für die Dinosaurier der alten Generation immer noch ein besserer Lack auf dem Auto. Doch Innovation ersetzt heute einfach ganze Gedankensparten......." (Benjamin Eidam) Benjamin Eidam ist 27 Jahre alt und hat 2015 die TPD, die Transhumane Partei Deutschland mit gegründet. Er hat Wirtschaftsingenieurwesen,  Terrorismusbekämpfung und Komplexitätswissenschaften studiert. Seit Anfang 2017 arbeitet er in … Weiterlesen Interview mit Benjamin Eidam

Wer ist Susanne Gold? Biographie

Utopiensammlerin. In den geburtenstarken Jahren geboren, 1967 - in Hamburg. Sozialwissenschaftlerin. Mutter. Ehefrau. Tochter. Schwester. Tante. Referentin für Innovationskommunikation. Big-picture Typ. Kann weder Stricken noch exzellent Kochen. Lebt in München. Erfindet Dinge und schreibt Texte. Was mich antreibt? Ich bin nicht sicher, ob wir alle wieder geboren werden. Ich bin kein religiöser Mensch, wenngleich ich … Weiterlesen Wer ist Susanne Gold? Biographie