Der andere in uns. Die Geburt des Homo Connectus und die Renaissance der Philosophie

„Ich komme schon alleine zurecht!“ – ist jemand, der diesen Satz spricht, glücklich? Du machst eine Weltreise, sprichst aber nie ein Wort mit einem Menschen auf Deinem Weg –  Bist Du dann glücklich? Kann überhaupt jemand, der auf sich ganz alleine gestellt ist, glücklich sein? Diese Frage stellte sich auch der Glücksforscher Christopher Peterson. Er … Weiterlesen Der andere in uns. Die Geburt des Homo Connectus und die Renaissance der Philosophie

Renaissance der Religionen. Glück oder Last?

Das Zeitalter des Manchester– Kapitalismus scheint beendet: Arbeitnehmer werden nicht mehr uneingeschränkt physisch und psychisch ausgebeutet. Der moderne Mensch ist frei und abgesichert. Aber – wird das so bleiben? Unsere Lebens- und Arbeitsbedingungen verändern sich massiv. Nichts bleibt, wie es ist. Nichts ist sicher. Die Richtungen und Grenzen unserer Gesellschaft verschwimmen mit der Digitalisierung wie … Weiterlesen Renaissance der Religionen. Glück oder Last?

Starb Gott am Fließband des Kapitalismus?

Auf dem Weg in das industrielle Zeitalter schien die Welt aus den Fugen geraten zu sein: „Gott ist tot!“- verkündete Friedrich Nietzsche im Jahr 1883. Die Hölle in den Städten Mit der beginnenden Industrialisierung verließen Millionen von Menschen ihre Dörfer und beendeten ihre Traditionen, um in die Städte zu ziehen. Dorthin, wo große Fabriken und … Weiterlesen Starb Gott am Fließband des Kapitalismus?

Digital dumm – Macht die Digitalisierung uns alle zu Flachdenkern?

Der moderne Mensch ist vor allem eines: Zerstreut! In einer Zeit, in der wir meistens digital überfordert sind, stellt sich eine elementare Frage: Wird unser Denken durch das Internet zunehmend verflachen? Wie können wir konzentriert, reflektiert und inspiriert bleiben? Work-Life-Balance ist Vergangenheit Dort, wo vor kurzem noch von Work-Life-Balance gesprochen wurde, ist heute eine neue … Weiterlesen Digital dumm – Macht die Digitalisierung uns alle zu Flachdenkern?

Soziale Gerechtigkeit – nur noch ein Gespenst?

Arme werden ärmer, Reiche reicher: Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung ergab, dass der Gehaltsabstand zwischen Topmanagern und Arbeitnehmern in den 30 Dax-Konzernen weiter auseinanderklafft. Vergleicht man das Durchschnittsgehalt in ihrem Unternehmen verdienten die Vorstandsmitglieder im vergangenen Jahr 71-mal so viel. 2005 hatte dieser Wert noch bei 42 gelegen. Frank Appel, Vorstandschef der Deutschen Post, erreicht mit … Weiterlesen Soziale Gerechtigkeit – nur noch ein Gespenst?

Handel ist Wandel?

Ob Tante-Emma-Läden, Supermärkte, Fachgeschäfte, Warenhäuser oder ganze Ladenpassagen – Es scheint, als würde kein Geschäft von den digitalen Umwälzungen unserer Zeit unberührt bleiben. Vielfach wird Prozess der digitalen Transformation als Bedrohung dargestellt: Dem Konsumenten stünden online kostengünstigere Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung, was zwangsläufig zum Austrocknen des lokalen Handels führen würde. Einzelhändler verkommen zum digitalen Broker, der … Weiterlesen Handel ist Wandel?

Teilen ist das neue Haben!

Sharing Economy von Karl-Heinz Land Digitale Technologien bilden eine neue Infrastruktur des Wohlstands und führen zur Dematerialisierung physischer Produkte Das Internet der Dinge, datenbasierte Geschäftsmodelle, die Künstliche Intelligenz und die Blockchain fördern den Trend, Besitz nicht mehr als wesentlich zu betrachten. Der Wohlstandsbegriff verändert sich. Teilen ist das neue Haben, die Sharing Economy avanciert zur … Weiterlesen Teilen ist das neue Haben!

Smart Home und digitale Fabrik – wie funktioniert das?

Schlaue Gegenstände, sogenannte "smarte"Objekte können zum Beispiel Verpackungen, Werkstücke oder sogar Gegenstände in jedem Haushalt sein. Sie verfügen über ein digitales Gedächtnis in Form eines Datenspeichers. Dies ermöglicht die Verbindung der Gegenstände - welche sich in der physischen "echten" Welt befinden - mit der digitalen Welt des Internets. Voraussetzung dafür ist die eindeutige Identifizierbarkeit dieser … Weiterlesen Smart Home und digitale Fabrik – wie funktioniert das?

Wie den Sozialstaat von morgen finanzieren?

Guten Morgen, Montag! Die meisten von uns gehen an diesem Wochentag in die Arbeit. Dass sich das ändern könnte, ist nicht mehr neu. Experten prognostizieren, dass Roboterarbeiter in Zukunft in zahlreichen Branchen die Menschen ersetzen können. Für Großbritannien wird erwartet, dass  Maschinen und künstliche Intelligenz bis 2030 etwa ein Drittel der Arbeitsplätze einnehmen werden. Machen … Weiterlesen Wie den Sozialstaat von morgen finanzieren?