Bedingungsloses Grundeinkommen: Aus Utopie wird Realität!

Weil Robotik und künstliche Intelligenz künftig immer mehr Arbeitsplätze übernehmen werden, ist das bedingungsloses Grundeinkommen eine der ganzen großen Utopien unserer Zeit geworden. Während unsere Politik keine Antworten auf die Frage entwickelt, wie die Antwort des Sozialstaates auf die technologischen Entwicklungen aussehen soll, hat sich ein kleines StartUp daran gemacht, die Utopie des BGE Realität … Weiterlesen Bedingungsloses Grundeinkommen: Aus Utopie wird Realität!

Renaissance der Religionen. Glück oder Last?

Das Zeitalter des Manchester– Kapitalismus scheint beendet: Arbeitnehmer werden nicht mehr uneingeschränkt physisch und psychisch ausgebeutet. Der moderne Mensch ist frei und abgesichert. Aber – wird das so bleiben? Unsere Lebens- und Arbeitsbedingungen verändern sich massiv. Nichts bleibt, wie es ist. Nichts ist sicher. Die Richtungen und Grenzen unserer Gesellschaft verschwimmen mit der Digitalisierung wie … Weiterlesen Renaissance der Religionen. Glück oder Last?

Starb Gott am Fließband des Kapitalismus?

Auf dem Weg in das industrielle Zeitalter schien die Welt aus den Fugen geraten zu sein: „Gott ist tot!“- verkündete Friedrich Nietzsche im Jahr 1883. Die Hölle in den Städten Mit der beginnenden Industrialisierung verließen Millionen von Menschen ihre Dörfer und beendeten ihre Traditionen, um in die Städte zu ziehen. Dorthin, wo große Fabriken und … Weiterlesen Starb Gott am Fließband des Kapitalismus?

Soziale Gerechtigkeit – nur noch ein Gespenst?

Arme werden ärmer, Reiche reicher: Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung ergab, dass der Gehaltsabstand zwischen Topmanagern und Arbeitnehmern in den 30 Dax-Konzernen weiter auseinanderklafft. Vergleicht man das Durchschnittsgehalt in ihrem Unternehmen verdienten die Vorstandsmitglieder im vergangenen Jahr 71-mal so viel. 2005 hatte dieser Wert noch bei 42 gelegen. Frank Appel, Vorstandschef der Deutschen Post, erreicht mit … Weiterlesen Soziale Gerechtigkeit – nur noch ein Gespenst?

Gewerkschaften: Mit neuen Aufgaben zu steigenden Mitgliederzahlen?

Bist du Mitglied in einem Arbeitnehmer-Verband? Gibt es eine Organisation, die Deine Interessen vertritt? Wahrscheinlich nicht. Früher waren Gewerkschaften viel wichtiger als heute Damals, als die Dampfmaschine die Welt revolutionierte, entstanden sie nicht ohne Grund. Die neue Maschine hielt Einzug in Webereien und Spinnereien, in die Kohle-, Eisen- und Stahlproduktion. Zu dieser Zeit nahm auch … Weiterlesen Gewerkschaften: Mit neuen Aufgaben zu steigenden Mitgliederzahlen?

Neue Wirtschaft – aber alte Arbeit?

Arbeit findet heute in einem ganz neuen Rahmen statt. Sie wird nicht nur flexibler und selbstbestimmter, sondern auch unsicherer, glaubt der US-amerikanische Soziologe Richard Sennett.  Er meint, dass die neue Flexibilität die alten Sicherheiten des Arbeitslebens zerstöre und fordert eine neue Verteilung. Zerrissenes Leben Der Soziologe und Philosoph Zygmunt Bauman ging in seinem Denken noch einen Schritt … Weiterlesen Neue Wirtschaft – aber alte Arbeit?

Arbeit 4.0 – der Schuh drückt!

Wie ein paar Kinderschuhe, die zu klein geworden sind. Arbeit in Deutschland Die Technik hat unseren Alltag rasant verändert Unser Medienkonsum, unsere Produkte - alles wurde durch die Digitalisierung umwälzend verändert. Das 20. Jahrhundert gilt als das Jahrhundert der Individualisierung. Das Modell der Erwerbstätigkeit stammt aus einer anderen Zeit Doch wären wir tatsächlich ganzheitlich individualisiert, … Weiterlesen Arbeit 4.0 – der Schuh drückt!